ICLAND nature

330.000 Menschen leben in Island und so gibt es mehr Schafe (460.000) und Papageitaucher (4 Millionen) als Einwohner. Nirgendwo sonst in Europa konkurrieren die Elemente so sehr um ihren Platz wie auf Island. Feuer, Wasser, Erde: Hier steigt Schwefel hervor, dort brodelt Wasser und da zittert die Erde. In Island gibt es lange Sommernächte, in denen es beispielsweise im Juni bis zu 22 Stunden lang hell ist. Entsprechend kurz sind die Tage im Winter: Am 22. Dezember sind es gerade mal rund vier Stunden. Wer sich über den Sommer in der Schweiz beschwert, sollte einmal nach Island reisen. Hier beträgt die durchschnittliche Maximal-Temperatur im August gerade mal 12,3 Grad. Der Winter ist dafür mit Durchschnitts-Temperaturen um den Gefrierpunkt verhältnismäßig mild – auch das ist dem Golfstrom geschuldet.

ICELAND-mein TRAUMLAND,

herzlichst Claudia

Neue Kommentare

    Archive

    Kategorien